Dokument Regelmäßige Arbeitsstätte | Neue BFH-Urteile

Dokumentvorschau

BFH 19.01.2012 VI R 23/11, BBK 10/2012 S. 444

Regelmäßige Arbeitsstätte | Neue BFH-Urteile

Einem Arbeitnehmer kann je Beschäftigungsverhältnis nur eine einzige regelmäßige Arbeitsstätte zugeordnet werden. Die Finanzverwaltung wendet diesen aus der Rechtsprechung abgeleiteten Grundsatz in allen offenen Fällen an . Arbeitnehmer ohne nachweisbaren qualitativen Tätigkeitsschwerpunkt im Unternehmen, einem Kunden o. Ä. haben demnach gar keine regelmäßige Arbeitsstätte. Der BFH hat in zwei weiteren Urteilen vom 19. 1. 2012 diesen Grundsatz bestätigt:

  • [i]BereitschaftsdienstEin städtischer Feuerwehrmann, der Fahrer eines Notarztfahrzeuges eines nicht städtischen Krankenhauses ist, hat in seinem Dienstzimmer in diesem Krankenhaus keine regelmäßige Arbeitsstätte. Folge: Bereitschaftsdienst als Auswärtstätigkeit mit Verpflegungsmehraufwendungen .

  • [i]Kein Tätigkeitsort mit zentraler BedeutungEin Rettu...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen