Dokument Estland; | Einkommensteuerrecht

Dokumentvorschau

IWB 24/2002

Estland; | Einkommensteuerrecht

Das seit 1. 1. 2000 geltende neue Einkommensteuerrecht fasst die Einkommensteuer für natürliche Personen und die Körperschaftsteuer (als der Einkommensteuer gleichgestellte Gewinnausschüttungssteuer) zusammen. Thesaurierte Unternehmensgewinne sind steuerfrei. Steuerbare Einnahmen sind Einnahmen aus nichtselbständiger Arbeit, aus Gewerbebetrieb, Vermietung, Verpachtung und Lizenzgebühren, Veräußerungsgewinne, Zinsen, Gewinnausschüttungen, ausl. Dividenden. Dividenden inl. Gesellschaften sind nicht Teil des steuerbaren Einkommens einer natürlichen Person. Eine grundsätzliche Steuerpflicht besteht auch für Unterhaltsleistungen, Pensionen und Stipendien (mit Ausnahme staatlicher Renten und Stipendien), Preise und Lotteriegewinne. Grundsätzlich wird derzeit ein jährlicher Grundfreibetrag von 12...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen