Dokument Entwurf eines BMF-Schreibens zur organisatorischen Eingliederung bei der umsatzsteuerrechtlichen Organschaft

Preis: € 3,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 10 vom 05.03.2012 Seite 793

Entwurf eines BMF-Schreibens zur organisatorischen Eingliederung bei der umsatzsteuerrechtlichen Organschaft

Kerstin Löbe

[i]Löbe, NWB 5/2012 S. 366Das BMF hat am den Entwurf eines Schreibens zur organisatorischen Eingliederung bei der umsatzsteuerrechtlichen Organschaft an die obersten Finanzbehörden der Länder versandt. Vor dem Hintergrund des NWB ZAAAD-94169 sowie den im Vorfeld bereits im Bundessteuerblatt veröffentlichten – und damit über die entschiedenen Einzelfälle hinaus anzuwendenden – BFH-Urteilen (insbesondere vom - V R 26/06, BStBl 2008 II S. 451; vom - V R 76/05, BStBl 2008 II S. 905, und vom - V R 7/10, BStBl 2011 II S. 391) soll der bisherige [i]Ergänzung des Abschn. 2.8 Abs. 7 UStAEAbschn. 2.8 Abs. 7 UStAE NWB XAAAD-54581 umformuliert, um die Absätze 8 bis 11 ergänzt und in allen offenen Fälle angewendet werden.

Voraussetzungen der organisatorischen Eingliederung

[i]Beherrschung der Organgesellschaft oder Ausschluss einer vom Organträger abweichenden Willensbildung in der OrgangesellschaftDie Voraussetzungen der organisatorischen Eingliederung bei der umsatzsteuerrechtlichen Organschaft werden in Abschn. 2.8 Abs. 7 UStAE-Entwurf zunächst allgemein formuliert. Die mit der finanziellen Eingliederung verbundene Möglichkeit der Beherrschung der Tochtergesellschaft durch die Muttergesellschaft muss in der laufenden Geschäftsführung auch tatsächlich wahrgenommen werden. Der Organträger muss die Organgesellschaft durch die Art und Weise der Geschäftsführung beherrschen oder aber zumindest durch...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen