Dokument Feuerstein GmbH - Voraussetzungen der Gemeinnützigkeit §§ 51 ff. AO, Rücklagen nach § 58 AO, tatsächliche Geschäftsführung nach § 63 AO

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

SteuerStud Nr. 3 vom 01.03.2012 Seite 1

Feuerstein GmbH

Voraussetzungen der Gemeinnützigkeit §§ 51 ff. AO, Rücklagen nach § 58 AO, tatsächliche Geschäftsführung nach § 63 AO

von Dipl.-Finanzwirt (FH) Falk van der Aar, Lugau

Hier finden Sie die Klausur als PDF: Datei öffnen

I. Sachverhalte

Sachverhalt 1

Mit Wirkung zum wurde die Feuerstein gemeinnützige GmbH (F gGmbH) gegründet. Die F gGmbH ist ins Handelsregister mit Sitz und Geschäftsleitung in Chemnitz (Sachsen, Gewerbesteuerhebesatz 450 %) eingetragen. Der Gegenstand des Unternehmens ist die Verfolgung von ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen und mildtätigen Zwecken i. S. des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke” der AO.

Seit der Gründung ist die Feuerstein gGmbH Mitglied des Sozialverband Vdk Deutschland e. V.

Das Wirtschaftsjahr entspricht dem Kalenderjahr. Vom bis zum beabsichtigt die F gGmbH die Erklärung eines Rumpfwirtschaftsjahres.

Am Stammkapital der Gesellschaft i. H. von 25 000,00 € ist seit Gründung zu 60 % Herr Fred Feuerstein und zu 40 % Herr Barnie Geröllheimer beteiligt. Die Stammeinlage wurde anteilig von beiden Gesellschaftern in bar geleistet. Darüber hinaus brachte Herr Feuerstein Sacheinlagen i. H. des unstreitigen Wertes von 100 000,00 €, mit der Auflage diese zur Stärkung der Kapitalausstattung dem Vermögen dauerhaft zuzuführen, in die F gGmbH ein.

Als Geschäftsf...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren