Dokument Einbringungen i. S. der §§ 20, 21 UmwStG - BMF-Schreiben zur Anwendung des UmwStG

Preis: € 15,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 9 vom 27.02.2012 Seite 731

Einbringungen i. S. der §§ 20, 21 UmwStG

BMF-Schreiben zur Anwendung des UmwStG

Dr. Heiko Gemmel und Dr. Stefan Schultes-Schnitzlein

[i]BMF, Schreiben vom 11. 11. 2011, BStBl 2011 I S. 1314Das im Rahmen des sog. SEStEG geänderte Umwandlungssteuergesetz ist mittlerweile schon fünf Jahre in Kraft. Darin wurde im Vergleich zu der vorherigen Fassung insbesondere die steuerliche Behandlung von Einbringungen grundlegend neu geregelt ( [i]Dörr/Loose/Motz, NWB 7/2012 S. 566; Kost/Schönhaus, NWB 8/2012 S. 646statt Entstehung von einbringungsgeborenen Anteilen gilt eine Sperrfristenregelung). Trotz dieser weitreichenden Änderungen wurde der Umwandlungssteuererlass vom (BStBl 1998 I S. 268, im Folgenden: UmwStE 1998) lange nicht an die neue Gesetzeslage angepasst, so dass in diesem Zusammenhang zahlreiche Zweifelsfragen offen blieben. [i]Volb, Der Umwandlungssteuererlass, NWB Verlag Herne 2012, ISBN: 978-3-482-63811-4Nach einer längeren Entstehungsphase wurde am 11. 11. 2011 die endgültige Fassung des neuen Umwandlungssteuererlasses veröffentlicht (BStBl 2011 I S. 1314, im Folgenden: UmwStE 2011). In diesem Beitrag werden im Anschluss an die Beiträge von Dörr/Loose/Motz in NWB 7/2012 S. 566 und Kost/Schönhaus in NWB 8/2012 S. 646 die unseres Erachtens wichtigsten Ausführungen der Finanzverwaltung zu [i]NWB Schwerpunkt-Seminar „Umwandlungssteuerrecht aktuell” im April und Mai 2012den §§ 20 ff. UmwStG dargestellt und kritisch beleuchtet.

Arbeitshilfe: In der NWB Datenbank (Login über www.nwb.de) ist unter der NWB DokID NWB AAAAE-02010 eine Synopse zum neuen Umwandlungssteuererla...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden