Praktikerkommentar mit Schwerpunkten zum Berufsrecht der Steuerberater - Zusammensetzung und Arbeitsweise der
				Satzungsversammlung
Jahrgang 2012
Auflage 3
ISBN der Online-Version: 978-3-482-69641-1
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-45413-4

Onlinebuch Kommentar zum Steuerberatungsgesetz

Preis: € 136,00 Nutzungsdauer: 5 Jahre

Dokumentvorschau

Alexander Busse, Christoph Goez, Roland Kleemann, u.a. - Kommentar zum Steuerberatungsgesetz Online

§ 86a Zusammensetzung und Arbeitsweise der Satzungsversammlung

Stefan Ruppert (Januar 2012)

Literatur: Lindner, Anwaltliches Berufsrecht: Referentenentwurf als Mogelpackung, MDR 1993, 605; Hartung, Das anwaltliche Berufsrecht am Scheideweg – Rückschritt oder Fortschritt?, NJW 1993, 2776; Zuck, Die Satzungsversammlung – kein Rückschritt, sondern Fortschritt!, NJW 1993, 2779; Halaczinsky, Sechstes Gesetz zur Änderung des Steuerberatungsgesetzes am in Kraft getreten, Stbg 1994, 349; Hartung, Die Satzungsversammlung – Ein neues Instrument der anwaltlichen Selbstverwaltung –, AnwBl 1994, 377; Redeker, Probleme der Satzungsversammlung, AnwBl 1995, 217; Eichele, Rechtsaufsicht des Bundesjustizministeriums über die Positivbeschlüsse der Satzungsversammlung der Anwaltschaft, NJW 2004, 2342; Kleine-Cosack, Anfang vom Ende der Satzungsversammlung, AnwBl 2007, 409.

I. Allgemeines

1§ 86a wurde mit dem 6. StBÄndG 94 im Zusammenhang mit der Neuregelung der formellen Grundlagen des Standesrechts in das Gesetz aufgenommen (vgl. auch § 86 Rdn. 18 ff.) und regelt die Zusammensetzung und Arbeitsweise der Satzungsversammlung. Mit dem 7. StBÄndG 00 wurde die Vorschrift nur zum Verfahren des Inkrafttretens geändert...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren