Praktikerkommentar mit Schwerpunkten zum Berufsrecht der Steuerberater - Steuerbevollmächtigter
Jahrgang 2012
Auflage 3
ISBN der Online-Version: 978-3-482-69641-1
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-45413-4

Onlinebuch Kommentar zum Steuerberatungsgesetz

Preis: € 136,00 Nutzungsdauer: 5 Jahre

Dokumentvorschau

Alexander Busse, Christoph Goez, Roland Kleemann, u.a. - Kommentar zum Steuerberatungsgesetz Online

§ 42 Steuerbevollmächtigter

Katharina Willerscheid (Januar 2012)

Literatur: Burchardt, Eintragung der Steuerberater in das Berufsregister, StB 1963, 199.

I. Allgemeines

1Auf der Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen des 2. StBÄndG 72 ist inzwischen der Einheitsberuf Steuerberater verwirklicht (s. § 32 Rdn. 6–9). Der weitere Berufszugang mit erst­maliger Bestellung als Steuerbevollmächtigter ist nach Ablauf der gesetzlichen Frist grundsätzlich seit (§ 156 Abs. 5 a. F., aufgehoben durch das 7. StBÄndG 00) geschlossen; die letzten Prüfungsverfahren für Steuerbevollmächtigte wurden im Jahr 1984 durchgeführt. Folgerichtig hat der Gesetzgeber in §§ 35–41 daher ausschließlich auf die Prüfung und Bestellung als Steuerberater abgehoben; für Berufsangehörige, die ungeachtet und unbeschadet der Regelungen zum einheitlichen Steuerberaterberuf weiterhin Steuerbevollmächtigte geblieben sind, mussten daher zur notwendigen Klarstellung mit §§ 42, 156 a. F. besondere gesetzliche Vorschriften erlassen werden. Diese Vorschriften werden auf absehbare Zeit ihre rechtliche und tatsächliche Bedeutung behalten, sei es zur Definition der Berufsgruppe der de...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren