Praktikerkommentar mit Schwerpunkten zum Berufsrecht der Steuerberater - Abwicklung der schwebenden Steuersachen im Rahmen der
				Befugnis nach § 4 Nr. 11
Jahrgang 2012
Auflage 3
ISBN der Online-Version: 978-3-482-69641-1
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-45413-4

Onlinebuch Kommentar zum Steuerberatungsgesetz

Preis: € 136,00 Nutzungsdauer: 5 Jahre

Dokumentvorschau

Alexander Busse, Christoph Goez, Roland Kleemann, u.a. - Kommentar zum Steuerberatungsgesetz Online

§ 24 Abwicklung der schwebenden Steuersachen im Rahmen der Befugnis nach § 4 Nr. 11

Christoph Goez (Januar 2012)

Literatur: Wilhelm, Praxiswert bei Lohnsteuerhilfevereinen, BB 1987, 175.

I. Die Abwicklung eines Lohnsteuerhilfevereins

1Zwar ist der rechtliche Bestand eines Vereins davon unabhängig, ob dieser als „Lohnsteuerhilfeverein" anerkannt ist. Ist die Anerkennung als solche jedoch erloschen oder aufgehoben worden, so ist der Verein nicht mehr zur beschränkten Hilfeleistung in Steuersachen (§ 4 Nr. 11) befugt. Es hat eine Abwicklung der laufenden Geschäfte zu erfolgen (zum Praxiswert bei LStHV: Wilhelm BB 87, 175).

2Dies kann berechtigte Belange der Vereinsmitglieder beeinträchtigen, die dem Verein noch als Lohnsteuerhilfeverein die Erledigung ihrer Lohnsteuersachen übertragen hatten (vgl. Gehre/Koslowski, § 24 Rdn. 1). Um diese zu schützen, sieht § 24 die Möglichkeit vor, dass die Aufsichtsbehörde auf Antrag einen Beauftragten zur Abwicklung der schwebenden Steuerangelegenheiten der Mitglieder bestellen kann.

II. Der Abwicklungsbeauftragte

3§ 24 sieht vor, dass die Abwicklung der „schwebenden Steuersachen" im Rahmen der Befugnis nach § 4 Nr. 11 (früher: „schwebenden Lohnsteuer...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren