Praktikerkommentar mit Schwerpunkten zum Berufsrecht der Steuerberater - Erlöschen der Anerkennung
Jahrgang 2012
Auflage 3
ISBN der Online-Version: 978-3-482-69641-1
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-45413-4

Onlinebuch Kommentar zum Steuerberatungsgesetz

Preis: € 136,00 Nutzungsdauer: 5 Jahre

Dokumentvorschau

Alexander Busse, Christoph Goez, Roland Kleemann, u.a. - Kommentar zum Steuerberatungsgesetz Online

§ 19 Erlöschen der Anerkennung

Christoph Goez (Januar 2012)

Literatur: s. § 14.

I. Erlöschen der Anerkennung

1Von Gesetzes wegen erlischt die Anerkennung in drei Fällen: bei Auflösung des Vereins, bei Verzicht auf die Anerkennung oder bei Verlust der Rechtsfähigkeit. Im Gegensatz zu § 20 (Rücknahme oder Widerruf der Anerkennung) bedarf es für die Rechtsfolge des Erlöschens der Anerkennung keines gesonderten Verwaltungsaktes durch die zuständige Behörde.

2Die Vorschrift des § 19 Abs. 1 Nr. 1 und 2 über das Erlöschen der Anerkennung entspricht der Regelung für Steuerberatungsgesellschaften in § 54. Allerdings erlischt die Anerkennung als LStHV gem. § 19 Abs. 1 Nr. 3 auch bei Verlust der Rechtsfähigkeit (s. unten Rdn. 18 f.).

3Vergleichbar ist ebenfalls § 45, in dem das Erlöschen der Bestellung als Steuerberater oder Steuerbevollmächtigter geregelt ist. Dabei entspricht dem Tod einer natürlichen Person die Auflösung des Lohnsteuerhilfevereins. Die rechtskräftige Ausschließung aus dem Beruf wegen entsprechender schwerwiegender Berufspflichtverletzungen hat demgegenüber keine Parallele. Bei Lohnsteuerhilfevereinen führen solche Vorko...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren