Dokument FG Köln, Beschluss v. 18.11.2011 - 10 V 2432/11

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

FG Köln Beschluss v. - 10 V 2432/11 EFG 2012 S. 286 Nr. 4

Gesetze: FGO § 69 Abs 3 Satz 1, FGO § 69 Abs 2 Satz 2, AO § 71, EStG § 4 Abs 5 Nr 10

Steuerhaftung:

Geschäftsführerhaftung bei einer Hochschul-Promotions"vermittlungs"-GmbH

Leitsatz

Es bestehen keine ernstliche Zweifel an der Haftung eines Geschäftsführers einer Promotionsvermittlungs-GmbH für Steuerschulden der GmbH aus § 71 AO, die aus rechtswidrig als Betriebsausgaben abgezogenen "Honoraren" an Hochschullehrer für die Übernahme und den Abschluss von Promotionsverfahren entstanden sind. Für die Annahme einer vorsätzlichen Steuerhinterziehung besteht insbesondere Anlass, wenn in das Vermittlungs- und Zahlungsverfahren unbeteiligte Zwischenpersonen eingeschaltet worden sind.

Tatbestand

Fundstelle(n):
AO-StB 2012 S. 283 Nr. 9
DStRE 2012 S. 738 Nr. 12
EFG 2012 S. 286 Nr. 4
Ubg 2012 S. 480 Nr. 7
AAAAD-99727

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen