Dokument FG Baden-Württemberg, Beschluss v. 30.11.2011 - 14 V 3816/10

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG Baden-Württemberg Beschluss v. - 14 V 3816/10 EFG 2012 S. 377 Nr. 4

Gesetze: UStG § 15 Abs. 1 Nr. 1, UStG § 14, UStG § 14a, UStDV § 31 Abs. 1

Rechnungsangaben

als Voraussetzung für den Vorsteuerabzug

bei der Lieferung eines Blockheizkraftwerks

Leitsatz

1. Besteht die Rechnung über die künftige Lieferung eines Blockheizkraftwerks aus mehreren Dokumenten, sind in einem Dokument alle anderen Dokumente zu bezeichnen, aus denen sich die Rechnungsangaben nach § 14 Abs. 4 UStG ergeben.

2. Nehmen die die Rechnung ergänzenden Dokumente keinen Bezug auf die Rechnungsausstellung und ist der Gegenstand der Lieferung zum Zeitpunkt der Anzahlung nicht hinreichend genau bestimmt, da genaue technische Daten über das zu liefernde Blockheizkraftwerk fehlen, ist der Vorsteuerabzug zu versagen.

Tatbestand

Fundstelle(n):
EFG 2012 S. 377 Nr. 4
StBW 2012 S. 9 Nr. 1
AAAAD-99325

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden