Dokument Umsatzsteuerliche Behandlung von Leistungen der Physiotherapeuten und staatlich geprüften Masseure - Nichtbeanstandungsregelung für Anschlussbehandlungen bis 31. 12. 2011

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 51 vom 19.12.2011 Seite 4346

Umsatzsteuerliche Behandlung von Leistungen der Physiotherapeuten und staatlich geprüften Masseure

Nichtbeanstandungsregelung für Anschlussbehandlungen bis 31. 12. 2011

Jörg Hättich und Matthias Renz

[i]FinMin NRW, Erlass v. 4. 7. 2011 NWB JAAAD-89774; OFD Frankfurt, Verfügung v. 26. 7. 2011 NWB MAAAD-90994; BayLfSt, Verfügung v. 25. 10. 2011 NWB GAAAD-94398 Das NWB JAAAD-89774), die NWB MAAAD-90994) sowie das   NWB GAAAD-94398) haben Verwaltungsanweisungen zur umsatzsteuerlichen Behandlung von Leistungen der Physiotherapeuten und staatlich geprüften Masseure erlassen. Der Aufsatz gibt u. a. den Inhalt dieser Verwaltungsanweisungen wieder und nimmt dabei zum Begriff der Heilbe [i]Meurer, NWB 19/2011 S. 1616handlung und zum Befähigungsnachweis i. S. des § 4 Nr. 14 Buchst. a UStG Stellung.

I. Umsatzsteuerfreiheit bei Heilbehandlungen im Bereich der Humanmedizin

[i]Voraussetzungen: Heilbehandlung und BefähigungsnachweisNach den o. g. Verwaltungsanweisungen ist zwingende Voraussetzung für die Steuerbefreiung nach § 4 Nr. 14 Buchst. a UStG nicht nur, dass die Person, die die Leistung erbringt über den erforderlichen Befähigungsnachweis verfügt, sondern auch, dass es sich bei der jeweiligen Leistung um eine Heilbehandlung im Bereich der Humanmedizin S. 4347handelt. Eine Auflistung von Umsätzen, bei denen eine steuerfreie Heilbehandlung bzw. ein steuerpflichtiger Umsatz vorliegt, enthält die NWB IAAAD-81747.

1. B...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren