Dokument Die unterschätzte Bedeutung von Indizienketten in der Prüfungspraxis - Mehrfachindizien in der Betriebsprüfung

Preis: € 6,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BBK Nr. 24 vom 16.12.2011 Seite 1187

Die unterschätzte Bedeutung von Indizienketten in der Prüfungspraxis

Mehrfachindizien in der Betriebsprüfung

Andreas Wähnert

Trotz unablässiger steuerrechtlicher Diskussionen ist das zentrale Thema im realen Prüfungsalltag immer häufiger ein materielles: Die Frage nach der Vollständigkeit der Einnahmen. Einerseits ist der volkswirtschaftliche Schaden durch die Verbreitung digitaler Manipulation verheerend. Andererseits nimmt der Einsatz moderner Verprobungsnetze laufend zu, und diese liefern oft aussagekräftige Bündel an Auffälligkeiten; damit erreicht das Prinzip der Indizienketten das Besteuerungsverfahren. Anhand eines Wahrscheinlichkeitsmodells soll deren überragende Bedeutung für die Beweisführung dargestellt werden, die durch das besondere Beweislastverhältnis im Besteuerungsverfahren (§ 158 AO) noch verstärkt wird. Der beste Schutz ehrlicher Unternehmer und Berater liegt in einer transparenten Dokumentationsweise sowie eigenen begleitenden Analysen, die zudem wichtige Erkenntnisse für eine erfolgreiche Unternehmensführung liefern.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen