Dokument Branchenbezogene Jahresabschlussanalyse - - Dachdeckerhandwerk -

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BBK Nr. 24 vom 21.12.2001 Fach 30 Seite 1267

Branchenbezogene Jahresabschlussanalyse

- Dachdeckerhandwerk -

von Dipl.-Kfm. Paul Ellinghorst, Rheine

I. Sachverhalt und Aufgabe

Untersucht werden soll ein Dachdeckerunternehmen mit einer jährlichen Gesamtleistung von 2 204 200 DM netto. Die Beschäftigten gliedern sich wie folgt auf: in der Produktion Beschäftigte: 11,3; übrige Beschäftigte: 2,7. Die Auftragsstruktur verteilt sich wie folgt: öffentliche Auftraggeber: 10,2 %, Wohnungsbaugesellschaften: 18,9 %, gewerbliche Wirtschaft: 22,6 %, private Auftraggeber: 46,9 %, sonstige Auftraggeber: 1,4 %. Die Tätigkeitsstruktur erstreckt sich zu 45,9 % auf Dachdeckerarbeiten in Neubauten und zu 54,1 % auf Dachdeckerarbeiten in Altbauten.

Aufbereitete Bilanzstruktur:


Tabelle in neuem Fenster öffnen
A
P
DM
DM
Anlagevermögen
Eigenkapital
204 000
Grundstücke u. Gebäude
48 100
Fremdkapital
Techn. Anlagen/Maschinen
16 000
langfr. Rückstellungen
92 200
Betriebs-/Gesch.ausst.
29 800
langfr. Bankverbindlichkeiten
165 400
Fuhrpark
87 700
∑ langfr. Fremdkapital
257 600
Sonst. Anlagevermögen
21 800
∑ Anlagevermögen
203 400
kurzfr. Rückstellungen
57 600
Umlaufvermögen
kurzfr. Bankverbindlichkeiten
61 200
Waren-/Handelswarenbestand
83 500
Erhaltene Anzahlungen
200 400
Teilfertige Arbeiten
321 700
Verbindlichkeiten aus LuL
108 700
Forderunge...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden