Dokument FG Münster v. 15.06.2011 - 9 K 1292/07 K

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

FG Münster  v. - 9 K 1292/07 K EFG 2012 S. 638 Nr. 7

Gesetze: EStG § 6 Abs 1 Nr 7, EStG § 10d Abs 1 S 1, KStG § 14 Abs 1, KStG § 17, EStG § 6a Abs 3

Pensionsrückstellung:

Bilanzierung einer erworbenen Pensionsrückstellung

Leitsatz

Bei einem entgeltlichen Betriebserwerb ist eine übernommene Pensionsverpflichtung mit dem - anteiligen - Kaufpreis zu bewerten. Dieser Wert ist auch für die folgenden Bilanzstichtage maßgeblich, solange bis der sich nach § 6a EStG ergebende Wert erreicht ist.

Der im Sinne des § 10d Abs. 1 Satz 1 EStG "unmittelbar vorausgegangene Veranlagungszeitraum" kann auch dann nicht mehrere Kalenderjahre zurückliegen, wenn zwischendurch ein Organschaftsverhältnis mit dem Verlustbetrieb als Organgesellschaft bestanden hat.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:


Fundstelle(n):
BB 2011 S. 2800 Nr. 45
BB 2012 S. 1127 Nr. 18
EFG 2012 S. 638 Nr. 7
KÖSDI 2011 S. 17689 Nr. 12
StuB-Bilanzreport Nr. 21/2011 S. 840
DAAAD-95413

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen