Dokument Grundstücksüberlassung im Rahmen eines Wohnungsunternehmens

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 44 vom 31.10.2011 Seite 3662

Grundstücksüberlassung im Rahmen eines Wohnungsunternehmens

Dr. Holger Klose

[i]Ausführlicher Beitrag s. Seite 3682Der Entwurf der neuen Erbschaftsteuer-Richtlinien ist seit August 2011 auf der Homepage des BMF veröffentlicht. Nach Zustimmung des Bundesrats sollen die Richtlinien noch in diesem Jahr in Kraft treten. In ihnen ist ein eigener Abschnitt unter der Überschrift „Grundstücksüberlassung im Rahmen eines Wohnungsunternehmens” enthalten. Dort wird näher erläutert, unter welchen Voraussetzungen die Übertragung eines Unternehmens, das Wohnungen vermietet, erbschaftsteuerlich als Betriebsvermögen begünstigt wird. Der Beitrag stellt den Entwurf vor und erläutert die sich aus ihm ergebenden Gestaltungsmöglichkeiten.

Den ausführlichen Beitrag finden Sie in .

Erbschaftsteuerlich begünstigtes Betriebsvermögen von Wohnungsunternehmen

[i]Ein Wohnungsunternehmen liegt vor, wenn der Hauptzweck des Betriebs das Vermieten von Wohnungen ist, dessen Erfüllung einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb erfordertAn Dritte zur Nutzung überlassene Immobilien gehören als Verwaltungsvermögen dem Grunde nach nicht zum erbschaftsteuerlich begünstigten Betriebsvermögen. Dies gilt jedoch nicht für Wohnungsunternehmen. Ein solches liegt vor, wenn der Hauptzweck des Betriebs in der Vermietung von Wohnungen i. S. des § 181 Abs. 9 BewG besteht, dessen Erfüllung einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb (§ 14 AO) erfordert. Das Wohnungsunternehmen kann in der Rechtsform des Einzeluntern...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren