Dokument Verfahrensverlauf | BFH - VI R 38/11 - erledigt.

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH  - VI R 38/11 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Gesetze: EStG § 19 Abs 1 Satz 1 Nr 1, EStDV § 2, EStG § 41c Abs 3, AO § 168, AO § 164

Rechtsfrage

Handelt es sich bei Beträgen, die sich ein überwiegend allein und eigenverantwortlich tätiger Personalsachbearbeiter, der keine Arbeitgeberfunktionen wahrnimmt, unter Fälschung von Lohndaten als "Gehalt" auszahlt, um Arbeitslohn i.S. des § 19 EStG? - Ist nach Ausstellung der Lohnsteuerbescheinigung eine Änderung von Lohnsteuer-Anmeldungen, für die ein Vorbehalt der Nachprüfung besteht, ungeachtet der sich aus § 41c Abs. 3 EStG ergebenden Rechtsfolgen möglich?

Änderung; Arbeitslohn; Falsche Angaben; Lohnsteuer-Anmeldung; Lohnsteuerbescheinigung; Veruntreuung; Vorbehalt der Nachprüfung

Fundstelle(n):
GAAAD-93964

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen