Dokument Track 07-08 | Außergewöhnliche Belastungen: Krankheitsbedingte Unterbringung eines Angehörigen

Dokumentvorschau

Steuern mobil Nr. 11 vom 01.11.2011

Track 07-08 | Außergewöhnliche Belastungen: Krankheitsbedingte Unterbringung eines Angehörigen

Der BFH hat aktuell entschieden, dass Aufwendungen für die krankheitsbedingte Unterbringung eines Angehörigen als außergewöhnliche Belastungen steuerlich zu berücksichtigen sind. Anders als bei typischen Unterhaltsaufwendungen kommt ein Abzug aber nur in Betracht, soweit die außergewöhnlichen Belastungen den Betrag der sog. zumutbaren Belastung überschreiten. Eine Aufteilung in Unterhaltskosten i.S. von § 33a EStG und Krankheitskosten i.S. von § 33 EStG kommt nicht in Betracht.

Track 07 | Abgrenzung zwischen Unterhaltskosten und Krankheitskosten

Für wichtige Entscheidungen des Bundesfinanzhofs zu außergewöhnlichen Belastungen hätten wir in diesem Jahr getrost eine eigene Rubrik einrichten können. Monat für Monat fällt der VI. Senat des BFH, der seit zwei Jahren wieder für die außergewöhnlichen Belastungen zuständig ist, bemerkenswerte Urteile. Aktuell haben die Richter wichtige Zweifelsfragen geklärt, was die krankheitsbedingte Unterbringung von Angehörigen in einem Altenpflegeheim angeht.

Der BFH hatte über einen alltäglichen Fall zu entscheiden, der so leider in unserer täglichen Praxis immer häufiger vorkommen wird: Ein älterer Herr hatte einen schweren Schlaga...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen