Dokument Die chinesische Eisenbahn als Depotbeimischung

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB EV 10/2011 S. 325

Die chinesische Eisenbahn als Depotbeimischung

Indirekt über Investmentfonds oder Zertifikate können Privatanleger einfach auf Märkte setzen, bei denen ihnen ein eigenes Investment nicht oder nur schwer möglich ist. Dabei handelt es sich meist um sog. Exotenbörsen.

Ein neues Angebot sind die Eisenbahn-Unternehmen aus China. Hierzu hat die Schweizer Privatbank Vontobel das Partizipations Zertifikat auf China Railway Basket aufgelegt (DE000VT2EEE3). Dieses enthält acht in Hongkong notierte Unternehmen in einem Aktienkorb, die sich mit dem Ausbau des Schienennetzes in der Volksrepublik China beschäftigen.

Die eher unbekannten Gesellschaften verfügen zumindest über eine Marktkapitalisierung von 1 Mrd. € und einem täglichen Handelsumsatz von mindestens 1 Mio. €.

Die Idee: Es mangelt in dem Schwellenland noch an einer guten ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden