Dokument Verfahrensverlauf | EuGH - C-193/11 - erledigt.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

EuGH  - C-193/11 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Gesetze: RL 2006/112/EG Art 306, RL 2006/112/EG Art 307, RL 2006/112/EG Art 308, RL 2006/112/EG Art 309, RL 2006/112/EG Art 310

Rechtsfrage

Die Kommission beantragt, festzustellen, dass die Republik Polen dadurch gegen ihre Verpflichtungen aus den Art. 306 bis 310 der Richtlinie 2006/112/EG des Rates vom über das gemeinsame Mehrwertsteuersystem verstoßen hat, dass sie gemäß Art. 119 Abs. 3 der Ustawa z dnia 11 marca 2004 r. o podatku od towarów i us?ug (Gesetz vom über die Steuer auf Waren und Dienstleistungen; im Folgenden: polnisches Mehrwertsteuergesetz) die Mehrwertsteuersonderregelung für Reisebüros auf Verkäufe von Fremdenverkehrsdienstleistungen an Personen, die nicht Reisende sind, anwendet.

Fremdenverkehrsdienstleitung; Mehrwertsteuer; Polen; Reisebüro

Fundstelle(n):
KAAAD-91248

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden