Dokument FG Münster v. 26.05.2011 - 3 K 1416/08 E,G,EZ

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

FG Münster  v. - 3 K 1416/08 E,G,EZ EFG 2011 S. 1695 Nr. 19

Gesetze: EStG § 7g Abs 31, EStG § 7g Abs 6, EStG § 7g Abs 1

Bilanzen:

Auflösung einer Ansparrücklage eines Einzelunternehmers gem. § 7g EStG bei Einbringung in eine GmbH & Co. KG

Leitsatz

Ist die Durchführung der Investition in einem Einzelunternehmen, mit der ein Finanzierungszusammenhang bestanden hat, nach dessen Einbringung in eine Personengesellschaft objektiv nicht mehr möglich, so ist eine Ansparrücklage gem. § 7g EStG aufzulösen, weil die beiden Betriebe selbständig und nicht als Einheit zu betrachten sind (entgegen , EFG 2009, 1478).

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
BB 2011 S. 2095 Nr. 34
DStZ 2011 S. 620 Nr. 17
EFG 2011 S. 1695 Nr. 19
NWB-Eilnachricht Nr. 37/2011 S. 3082
[TAAAD-88187]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen