Dokument Verfahrensverlauf | BFH - X R 14/11 - erledigt.

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH  - X R 14/11 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Gesetze: EStG § 16, EStDV § 7 Abs 1, AO § 41 Abs 2, AO § 42

Rechtsfrage

Steuerliche Behandlung der Übertragung sämtlicher Grundstücke eines Besitzunternehmens und der Anteile an der Betriebs-GmbH im Rahmen eines Konzeptes zur Regelung der Unternehmensnachfolge und -finanzierung. Erfolgten die Übertragungen vom Betriebsinhaber auf seine Söhne entgeltlich, teilweise entgeltlich oder unentgeltlich. Anwendung der Grundsätze der sog. Gesamtplanrechtsprechung?

Revision FA: Führte die Grundstücksveräußerung als teilentgeltlicher Vorgang zur sofortigen Betriebsaufgabe mit der Folge der Überführung des übrigen Betriebsvermögens des Besitzunternehmens - insbesondere der GmbH-Anteile - in das Privatvermögen? - Unentgeltliche Übertragung der Gesellschaftsanteile (Vereinbarung eines Kaufvertrages und anschließende Rückschenkung)? - Vorliegen eines Scheingeschäfts bzw. eines Gestaltungsmissbrauchs?

Revision Kläger: Anerkennung der Veräußerungsgeschäfte entsprechend den vertraglichen Vereinbarungen und Berücksichtigung eines Verlustes?

Anteilsveräußerung; Betriebsaufgabe; Betriebsaufspaltung; Gesamtplan; Gestaltungsmissbrauch; Grundstücksveräußerung; Scheingeschäft

Fundstelle(n):
BB 2015 S. 48 Nr. 1
[NAAAD-87298]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen