Dokument Begünstigungsmöglichkeiten für Grundstücke - Gesamtübersicht und besondere Einzelfälle

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB-EV Nr. 7 vom Seite 239

Begünstigungsmöglichkeiten für Grundstücke

Gesamtübersicht und besondere Einzelfälle

Annette Höne

Das Erbschaftsteuerreformgesetz hat den Begünstigungsrahmen für Grundstücke erweitert. So wurde die Steuerbefreiungsvorschrift für Familien(wohn)heime ausgedehnt. Des Weiteren kommen für Vermögensübertragungen mit einer Steuerentstehung nach dem 31. 12. 2008 Begünstigungen für zu Wohnzwecken vermietete Wohnungen in Betracht. Im Fokus des nachfolgenden Beitrags stehen besondere Einzelfälle mit ausführlichen Lösungshinweisen.

I. Allgemeines

Für die steuerliche Beurteilung von Grundstücken bzw. Grundstücksteilen ist zunächst die Zuordnung zu einer Vermögensart von grundsätzlicher Bedeutung.

Eine abschließende Übersicht, die Ihnen in der NWB Datenbank unter zur Verfügung steht, fasst zusammen, bei welcher Vermögensart bestimmte Steuerbefreiungen in Betracht kommen. So schließt die Beurteilung eines Grundstückstück- (teil)s als Betriebsvermögen die Steuerbefreiung als Familienheim aus. Bei der Einordnung von Grundstücken ist zu beachten, dass mit dem Erbschaftsteuerreformgesetz die für Einzelunternehmen geltende „Sonderregelung” des § 99 Abs. 2 BewG a. F. aufgehoben wurde; nach § 95 Abs. 1 BewG umfasst das Betriebsvermögen nunmehr alle Teile eines Gewerbeb...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden