Dokument Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)

Dokumentvorschau

infoCenter (Stand: Januar 2019)

Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)

Dr. Hansjörg Haack, LL.M.

I. Hintergrund

Die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) – nachfolgend UG – ist durch das MoMiG eingeführt worden. Diese Rechtsform wurde geschaffen anlässlich rechtspolitischer Forderungen nach Herabsetzung des Mindeststammkapitals der GmbH sowie Forderungen nach einer Rechtsform ohne zwingendes Mindestkapital. Hintergrund dieser Forderung war die Sorge um die Zunahme der britischen Private Limited Company (Ltd.) mit tatsächlichem Sitz in Deutschland. Die GmbH stand somit in Konkurrenz zu anderen europäischen Gesellschaftsformen mit teilweise geringeren Gründungsanforderungen. Konkret bestand die Sorge, dass die britische Ltd. die deutsche GmbH zunehmend verdrängen könnte. Zudem sollte durch den Verzicht auf ein vorgegebenes Mindeststammkapital Existenzgründungen vor allem im Bereich von Branchen mit geringeren Eigenkapitalerfordernissen gefördert werden. Für die UG gelten alle Vorschriften des GmbHG, soweit nicht in § 5a GmbHG etwas anderes geregelt ist.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen