Dokument Spekulation auf Währungen aus Rohstoffländern

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB EV 5/2011 S. 147

Spekulation auf Währungen aus Rohstoffländern

Die weltweit starke Nachfrage nach Rohstoffen – durch die wachsende Bevölkerung und wieder anziehende Konjunktur – verbessert auch die Haushaltslage und Handelsbilanz der Länder, in denen sie angebaut oder verarbeitet werden. Das wirkt sich in der Regel auch positiv auf die Stabilität der Währungen aus. Die UniCredit Bank AG hat in diesem Zusammenhang die HVB-Garant Anleihe auf vier Wechselkurse emittiert (ISIN: DE000HV5CP91) die sich auf vier jeweils gleichgewichtete Währungen aus Ländern mit Rohstoffvorkommen bezieht:

  • Australischer Dollar (Edelmetalle, Erze, Kohle),

  • Südafrikanischer Rand (Gold, Platin, Diamanten),

  • Norwegische Krone (Öl, Gas) sowie

  • Brasilianischer Real (Zucker, Kakao, Kaffee, Erze).

Der jährliche Zinssatz beträgt 1,5 % und bei Fälligkeit am gibt es aufgr...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden