Dokument Körperschaftsteuererklärung 2010 - Zinsschranke, Verlustnutzung und Organschaft im Fokus

Preis: € 18,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB direkt Nr. 16 vom 18.04.2011 Seite 449

Körperschaftsteuererklärung 2010

Zinsschranke, Verlustnutzung und Organschaft im Fokus

Dr. Pinkas Fußbroich

Die Körperschaftsteuerveranlagung 2010 wird u. a. durch die erstmalige Anwendung von gesetzlichen Neuregelungen geprägt, welche von der neuen Bundesregierung seit ihrem Amtsantritt im Herbst 2009 auf den Weg gebracht wurden. Besondere Bedeutung kommt dabei dem Wachstumsbeschleunigungsgesetz v. 22. 12. 2009 zu, dessen Erleichterungen bei der Zinsschranke und der Verlustnutzung erstmals im Veranlagungszeitraum 2010 zur Anwendung kommen (s. Hörster NWB 1/2010 S. 20). Hervorzuheben ist zudem das Jahressteuergesetz 2010 v. 8. 12. 2010, das neben Änderungen bei der Stille-Reserven-Regelung weitere, thematisch nicht oder nur partiell verbundene Einzelmaßnahmen vorsieht (s. Hörster NWB 52/2010 S. 4260). Naturgemäß waren auch die Finanzverwaltung und die Rechtsprechung in 2010 nicht untätig und haben – insbesondere in den Bereichen Verlustabzug und Organschaft – wichtige Zweifelsfragen geklärt. Der nachfolgende Beitrag gibt – ohne jeden Anspruch auf Vollständigkeit – einen Überblick über die wichtigsten steuergesetzlichen Änderungen sowie Urteile und Verwaltungsanweisungen, die für die Veranlagung zur Körperschaftsteuer 2010 von Bedeutung sind.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen