Dokument Gewerbesteuer; Organschaft zwischen in Großbritannien ansässigem Organträger und inländischer Organgesellschaft

Dokumentvorschau

BFH 09.02.2011 I R 54, 55/10, NWB 16/2011 S. 1304

Gewerbesteuer | Organschaft zwischen in Großbritannien ansässigem Organträger und inländischer Organgesellschaft

Das ist in folgenden Leitsätzen zusammengefasst. (1) Die wirtschaftliche Eingliederung eines (beherrschten) Unternehmens in ein anderes (herrschendes) gewerbliches Unternehmen i. S. von § 14 Nr. 2 Satz 1 KStG 1999 i. V. mit § 2 Abs. 2 Satz 2 GewStG 1999 setzt nicht voraus, dass das eine Unternehmen unmittelbar an dem anderen Unternehmen beteiligt ist. Sie kann auch dadurch begründet werden, dass die Beteiligung im Rahmen einer Organkette über die Zwischenschaltung einer vermögensverwaltenden Holdinggesellschaft gehalten wird. Alleinige Organträgerin ist dann aber das herrschende Unternehmen und nicht (auch) die zwischengeschaltete Holdinggesellschaft (Fortführung und Klarstellung des BFH-Urteils v. 22. 4. 1998 - I R 132/97, BStBl 1998 II S. 687). (2) Eine Kapitalgesellschaft mit Geschäftsleitung und Sitz im Inland kann im Rahmen einer gewe...BStBl 2004 I S. 1181

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen