Dokument FG Baden-Württemberg, Urteil v. 17.02.2011 - 3 K 3289/08

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG Baden-Württemberg Urteil v. - 3 K 3289/08 EFG 2011 S. 1037 Nr. 12

Gesetze: AO § 171 Abs. 4AO § 171 Abs. 3AO § 171 Abs. 3aAO § 171 Abs. 8AO § 171 Abs. 10AO § 181 Abs. 5AO § 164 Abs. 2AO § 169 Abs. 1 S. 1AO § 169 Abs. 2 S. 1 Nr. 2AO § 170 Abs. 2 S. 1 Nr. 1AO § 181 Abs. 1 S. 1AO § 181 Abs. 1 S. 2AO § 181 Abs. 5 S. 1AO § 181 Abs. 5 S. 2EGAO Art. 97 EGAO§ 10 Abs. 9 KStG§ 49 Abs. 1 KStG§ 47 Abs. 1 KStG§ 47 Abs. 2 S. 1 EStG § 25 Abs. 3

Rückwirkender Wegfall der Ablaufhemmung nach § 171 Abs. 4 AO zwei Jahre nach Eingang des unbefristeten Antrags auf Prüfungsverschiebung

Leitsatz

1. Bei einem unbefristet gestellten Antrag auf Hinausschieben des Prüfungsbeginns kommt es für den Eintritt der Ablaufhemmung nach § 171 Abs. 4 AO nicht darauf an, ob bzw. inwieweit zu einem dem Tag der Antragstellung nachfolgenden Zeitpunkt Gründe, die in der Sphäre der Finanzverwaltung liegen, gleichfalls ursächlich für das Hinausschieben des Beginns der Außenprüfung sein könnten.

2. Stellt der Steuerpflichtige einen unbefristeten Antrag auf Hinausschieben des Prüfungsbeginns muss die Behörde die Prüfung vor Ablauf von zwei Jahren nach Eingang des Antrags beginnen, wenn sie den Ablauf der Festsetzungsfrist verhindern will. Dies gilt auch dann, wenn für die Verschiebung des Prüfungsbeginns weitere Gründe in der Sphäre des Steuerpflichtigen ursächlich geworden sind.

3. Die Ablaufhemmung des § 171 Abs. 3a AO, nach dem die Festsetzungsfrist nicht abläuft, wenn ein Steuerbescheid mit dem Einspruch angefochten worden ist, gilt nicht für Steuerbescheide, deren Festsetzungsfrist bei Einführung der Vorschrift bereits abgelaufen ist.

Fundstelle(n):
EFG 2011 S. 1037 Nr. 12
KÖSDI 2011 S. 17544 Nr. 8
JAAAD-79853

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren