Dokument Anwendung des Teileinkünfteverfahrens in der steuerlichen Gewinnermittlung - Anmerkungen zum BMF-Schreiben vom 8.11.2010

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

StuB Nr. 5 vom 11.03.2011 Seite 178

Anwendung des Teileinkünfteverfahrens in der steuerlichen Gewinnermittlung

Anmerkungen zum

StB/vBP Prof. Dr. Hans Ott
Kernfragen
  • Was gilt bei Teilwertabschreibungen auf Forderungen im Betriebsvermögen einer Kapitalgesellschaft?

  • Wie sind demgegenüber Teilwertabschreibungen auf Forderungen im Betriebsvermögen eines Personenunternehmens zu behandeln?

  • Wie ist das insgesamt zu würdigen?

Mit dem hat die Finanzverwaltung zu bestimmten Problembereichen bei der Anwendung des Teileinkünfteverfahrens in der steuerlichen Gewinnermittlung Stellung genommen. Die aus der Verwaltungsauffassung resultierenden Folgen für die Praxis werden in dem Beitrag dargestellt.

IV C 6 – 2128/07/10001 NWB OAAAD-55086

I. Einführung

Das spricht im Einzelnen an: [i]Ott, Aktuelle Entwicklungen bei § 3c Abs. 2 EStG, StuB 2010 S. 540 NWB RAAAD-46188

  • Aufwendungen im Zusammenhang mit der Überlassung von Wirtschaftsgütern im Rahmen einer Betriebsaufspaltung,

  • Teilwertabschreibungen von Darlehensforderungen im Betriebsvermögen eines Personenunternehmens,

  • weitere Fragen zur Anwendung des Teileinkünfteverfahrens.

Die im BMF-Schreiben vertretene Auffassung geht offensichtlich u. a. zurück auf das und wurde zuvor auch schon ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren