Dokument „Miteinander – nicht gegeneinander” - Bericht vom 4. Deutschen Testamentsvollstreckertag in Bonn

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB-EV Nr. 3 vom Seite 108

„Miteinander – nicht gegeneinander”

Bericht vom 4. Deutschen Testamentsvollstreckertag in Bonn

Eberhard Rott

Mit deutlich über 150 Teilnehmern aus ganz Deutschland und der Schweiz war der Deutsche Testamentsvollstreckertag am im Bonner Wissenschaftszentrum so gut besucht wie nie zuvor. Die Teilnehmer aus ganz Deutschland und der Schweiz waren angereist, um sich fortzubilden und im interdisziplinären Gedankenaustausch zwischen Wissenschaftlern und Praktikern aus den verschiedensten Berufsgruppen die geschäftsmäßige Testamentsvollstreckung weiterzuentwickeln. Der nachfolgende Bericht informiert kurz über den Verlauf der Tagung.

I. Das Motto

„Miteinander, nicht gegeneinander” lautete das Motto des 4. Deutschen Testamentsvollstreckertags. Anders als noch vor wenigen Jahren ist das Nebeneinander der verschiedenen Professionen, die regelmäßig zu Testamentsvollstreckern berufen werden, heute erfreulicherweise Alltag geworden. Dafür ist Streit an anderer Stelle entstanden. Das anwaltliche Berufsrecht soll die Kundgabe besonderer Qualifikationen auf dem Gebiet der Testamentsvollstreckung angeblich verbieten. Nach Auffassung eines Oberlandesgerichts müsse der Erblasser vor dem von ihm selbst benannten Testamentsvollstrecker geschützt werden. Testamentsvollstrecker, die ihre persönlichen Vorstellunge...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden