Dokument Verfahrensverlauf | BFH - VI R 80/10 - erledigt.

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH  - VI R 80/10 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Gesetze: EStG § 19 Abs 1 S 1 Nr 1, EStG § 8, EStG § 11, AO § 41 Abs 2 S 2

Rechtsfrage

Wenn im Rahmen eines insgesamt notariell beurkundeten Vorgangs der zu 98 % und 90 % beteiligte Gesellschafter einer GmbH seine GmbH-Anteile (ebenso wie die die übrigen Anteile haltende Ehefrau) durch gesonderte Vereinbarung veräußert und zugleich mit dem Anteilserwerber einen Geschäftsführer-Anstellungsvertrag abschließt, in dem ihm u.a. ein als Vergütung bezeichnetes Aktienoptionsrecht über einen Zeitraum von bis zu fünf Jahren eingeräumt wird, liegt dann ein verdecktes Rechtsgeschäft (zusätzliches Entgelt für die Veräußerung der GmbH-Anteile) vor oder fließt bei Ausübung des Optionsrechts Arbeitslohn im Zusammenhang mit dem Arbeitsverhältnis zu?

Aktienoption; Arbeitslohn; Kaufpreis; Zufluß

Fundstelle(n):
BAAAD-61553

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen