BVerfG  - 2 BvL 1/11 Verfahrensverlauf - Status: anhängig

Abfließen; Abziehbarkeit; Erbbauzinsen; Rückwirkung; Sofortabzug; Verfassung; Werbungskosten

Rechtsfrage

Zur verfassungsrechtlich unzulässigen rückwirkenden Anwendung des § 11 Abs. 2 Satz 3 EStG bei im Voraus geleisteten Erbbauzinsen (§ 52 Abs. 30 Satz 1 EStG)

Gesetze: EStG § 11 Abs. 2 Satz 3, EStG § 52 Abs. 30 Satz 1, EStG § 10e, GG Art. 19 Abs. 4, GG Art. 100 Abs. 1, GG Art. 108

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 14.02.2011): , Normenkontrollverfahren

Dieses Verfahren ist anhängig

Fundstelle(n):
[GAAAD-61106]

notification message Rückgängig machen