Dokument FG Baden-Württemberg v. 22.09.2010 - 1 K 3016/08

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

FG Baden-Württemberg  v. - 1 K 3016/08 EFG 2011 S. 583 Nr. 6

Gesetze: UStG § 1 Abs. 1 Nr. 1UStG § 2 Abs. 1 S. 1UStG § 2 Abs. 1 S. 3UStG § 1 Abs. 1 Nr. 1 S. 1

Umsatzsteuerpflicht bei e-bay-Verkäufen

Leitsatz

1. Wird die Internet-Auktionsplattform „e-bay” dazu genutzt, auf längere Dauer und mit erheblicher Intensität eine Vielzahl von Gegenständen (1.200 Verkäufe in drei Jahren) mit Liebhaberwert zu veräußern, unterliegen die Verkaufsentgelte der Umsatzsteuer.

2. Die Nachhaltigkeit der Tätigkeit lässt sich nicht deshalb verneinen, weil es an den für die Annahme einer Händlertätigkeit entscheidenden Einkäufen fehlt, wenn jeweils eigenständige und untereinander nicht in Beziehung stehende Sammlungen verkauft werden.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:


Fundstelle(n):
BB 2011 S. 469 Nr. 8
BBK-Kurznachricht Nr. 4/2011 S. 151
DStRE 2011 S. 1463 Nr. 23
EFG 2011 S. 583 Nr. 6
KÖSDI 2011 S. 17421 Nr. 5
NWB-Eilnachricht Nr. 5/2011 S. 340
NWB-Eilnachricht Nr. 8/2011 S. 597
[XAAAD-60043]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen