Dokument FG München v. 20.05.2010 - 14 K 1481/07

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

FG München  v. - 14 K 1481/07

Gesetze: UStG § 15 Abs. 1 Nr. 1 S. 1 UStG § 14

Kein Vorsteuerabzug bei fremdem Namen oder fremder Anschrift des Leistungserbringers in der Rechnung

Leitsatz

Werden Abrechnungen unter falschen Namen und Firmenbezeichnungen erstellt, liegen die Voraussetzungen für eine eindeutige und leicht nachprüfbare Feststellung des leistenden Unternehmers nicht vor. Der Abzug von Vorsteuern ist aus diesen Rechnungen ausgeschlossen.

Tatbestand

Fundstelle(n):
DStRE 2011 S. 1410 Nr. 22
EAAAD-59602

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen