Dokumentvorschau

Kostenrechnungs- und Controllinglexikon vom

Eigenkapital

Prof. Jürgen Grabe und Prof. Dr. Ute Vanini

ist die in der Bilanz ausgewiesene Differenz zwischen Vermögen und Verbindlichkeiten. Im Gegensatz zum Fremdkapital handelt es sich dabei um solche Mittel, die von den Unternehmungseignern zur Unternehmungsfinanzierung aufgebracht oder danach als erwirtschafteter Gewinn in der Unternehmung belassen wurden.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen