Dokument FG Münster, Urteil v. 22.07.2010 - 3 K 3464/08 E

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG Münster Urteil v. - 3 K 3464/08 E EFG 2011 S. 437 Nr. 5

Gesetze: EStG § 10 Abs 2 Satz 1, EStG § 10 Abs 3 Nr 2 Satz 2, EStG § 10c Abs 3 Nr 2

Sonderausgaben:

Kürzung des Vorwegabzugs bei Gesellschafter-GF im Konzernverbund

Leitsatz

Für die Beurteilung der Frage, ob ein Gesellschafter-Geschäftsführer seine Anwartschaft auf Altersversorgung ausschließlich durch eigene Beitragsleistungen erworben hat, ist auch im Rahmen von konzernverbundenen Unternehmen ausschließlich auf die einzelne Kapitalgesellschaft abzustellen und nicht auf den Konzern mit seinen Gesellschaftern als Gesamtheit.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
EFG 2011 S. 437 Nr. 5
NAAAD-56469

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren