Dokumentvorschau

Kostenrechnungs- und Controllinglexikon vom

Marktpreis

Prof. Jürgen Grabe und Prof. Dr. Ute Vanini
Begriff:

M. ist der von Angebot und Nachfrage, aber auch von der Marktstruktur (z. B. Zahl der Anbieter und Nachfrager) bestimmte, tatsächlich gezahlte Preis, der an einem Handelsplatz für Güter einer bestimmten Art, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder in einem bestimmten Zeitraum im Durchschnitt angesetzt wird.

Beispiel:

Eierpreise auf dem Wochenmarkt, Aktienkurs an der Börse (Börse und Börsenkurs).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen