Dokument Gesellschaftsrecht; Ausübung der GmbH-Gesellschafterrechte durch Insolvenzverwalter

Dokumentvorschau

OLG München 24.08.2010 31 Wx 154/10, NWB 41/2010 S. 3256

Gesellschaftsrecht | Ausübung der GmbH-Gesellschafterrechte durch Insolvenzverwalter

Erstmals wird nun auch obergerichtlich klargestellt, dass im Falle der Insolvenzeröffnung über das Vermögen eines GmbH-Gesellschafters dessen Mitgliedschaftsrechte, namentlich seine Stimmrechte, fortan allein durch den Insolvenzverwalter ausgeübt werden.

Anmerkung:

Vermeiden lässt sich dieses ggf. unerwünschte Eindringen eines Dritten nur dadurch, dass für den Fall der Insolvenz eines Gesellschafters in der Satzung vereinbart wird, dass entweder die Stimmrechte ruhen sollen oder die GmbH-Anteile eingezogen bzw. der Gesellschafter aus der GmbH ausgeschlossen werden soll.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen