Dokument Verfahrensverlauf | BFH - VI R 31/10 - erledigt.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH  - VI R 31/10 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Gesetze: EStG § 19 Abs 1 Nr 1, EStG § 8 Abs 2, EStG § 6 Abs 1 Nr 4, FGO § 76 Abs 1

Rechtsfrage

Golfclubbeitrag als Arbeitslohn - 1%-Regelung und Gegenbeweis - 1. Aufwendungen einer Steuerberatungs-GmbH für die Mitgliedschaft ihres angestellten Geschäftsführers in einem Golfclub, die auf eine dienstliche Anordnung zurückgeht, als steuerpflichtiger Arbeitslohn - 2. Erfüllt das von der Klägerin geführte Fahrtenbuch trotz fehlender Aufzeichnungen über Umwegfahrten und fehlender aussagekräftiger Angaben über den Zweck der jeweiligen Fahrt die von der Rechtsprechung an ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch gestellten Anforderungen - Kann der Anscheinsbeweis für eine auch private Nutzung eines Dienstwagens nur durch ein Fahrtenbuch geführt werden - Können Unstimmigkeiten durch Zeugenbeweis "geheilt" werden?

1 %-Regelung; Anscheinsbeweis; Arbeitslohn; Fahrtenbuch; Gegenbeweis; Geldwerter Vorteil; Golfclub; Kraftfahrzeug; Privatnutzung

Fundstelle(n):
RAAAD-48722

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden