Dokument Erbschaftsteuer | Ungleichbehandlung von Ehe und eingetragener Lebenspartnerschaft

Dokumentvorschau

BVerfG 21.07.2010 1 BvR 611/07, 1 BvR 2464/07, NWB 34/2010 S. 2685

Erbschaftsteuer | Ungleichbehandlung von Ehe und eingetragener Lebenspartnerschaft

Mit der Entscheidung v. 21. 7. 2010 hat das BVerfG die Beschlüsse des und v. 20. 6. 2007 - II R 56/05 (BStBl 2007 II S. 649) aufgehoben, mit denen der BFH eine erbschaft- bzw. schenkungsteuerliche Gleichbehandlung eingetragener Lebenspartner mit Ehegatten nicht für verfassungsrechtlich geboten hielt. Gegenstand der Streitfälle sind Erbschaften aus den Jahren 2001 und 2002, bei denen Erben der nach dem Lebenspartnergesetz v. 1. 8. 2001 eingetragene Lebenspartner bzw. die eingetragene Lebenspartnerin des Erblassers bzw. der Erblasserin waren. Das BVerfG hält – anders als der BFH – die § 16 Abs. 1, § 17 und § 15 Abs. 1 i. V. mit § 19 ErbStG i. d. F. v. 27. 2. 1997 für mit dem Gleichheitssatz des Art. 3 Abs. 1 GG unvereinbar und verlangt vom Gesetzgeber, bis zum 31. 12. 2010 eine rückwirkende Nachbesserung fü...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen