Dokument FG München v. 21.06.2010 - 14 K 4034/07

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG München  v. - 14 K 4034/07

Gesetze: UStG § 14 Abs. 4 S. 1 Nr. 1, UStG § 15 Abs. 1 S. 1 Nr. 1

Kein Vertrauensschutz bezüglich der Erfüllung der Vorsteuerabzugsvoraussetzungen

Leitsatz

1. Der Abzug der in der Rechnung einer GmbH ausgewiesenen Umsatzsteuer ist nicht möglich, wenn der in der Rechnung angegebene Sitz der GmbH bei Ausführung der Leistung und bei Rechnungsstellung tatsächlich nicht bestanden hat.

2. Da ein Schutz des guten Glaubens an die Erfüllung der Vorsteuerabzugsvoraussetzungen nicht vorgesehen ist, kann der Leistungsempfänger den Vorsteuerabzug nur aus Billigkeitsgründen erreichen.

Tatbestand

Fundstelle(n):
XAAAD-48344

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren