Dokument Mobbing am Arbeitsplatz

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 30 vom 26.07.2010 Seite 2351

Mobbing am Arbeitsplatz

Georg Kleinsorge

[i]Ausführlicher Beitrag s. Seite 2390Studien zufolge leiden über 1,5 Mio. Arbeitnehmer in Deutschland jeden Tag unter Mobbing am Arbeitsplatz. Herablassende Bemerkungen, kontinuierliche Kritik oder Nichtbeachtung sowie Unhöflichkeit oder Einschüchterung sind oft schwer greifbar und werden als Ursache für Gesundheitsstörungen, Arbeitsunzufriedenheit und schlechtes Arbeitsklima nicht genügend wahrgenommen.

Den ausführlichen Beitrag finden Sie in NWB 30/2010 S. 2390.

Was ist Mobbing?

[i]MobbingbegriffMobbing ist kein Rechtsbegriff, sondern die Umschreibung bestimmter negativer Verhaltensweisen. Typisch für Mobbing sind das systematische und kontinuierliche Anfeinden, Schikanieren, Ausgrenzen und Diskriminieren von Arbeitnehmern untereinander, durch Vorgesetzte, den Arbeitgeber oder durch Kunden. Hierbei handelt es sich um ein Verhalten, das in seiner Gesamtheit das allgemeine Persönlichkeitsrecht oder andere schützenswerte Rechte des Betroffenen verletzt.

Maßnahmen des Arbeitgebers gegen Mobbing

[i]Maßnahmebündel von der Sachverhaltsaufklärung bis zur KündigungAls arbeitsrechtliche Maßnahmen des Arbeitgebers, die in einem angemessenen Verhältnis zur Schwere der Mobbinghandlung stehen (Grundsatz der Verhältnismäßigkeit) müssen, kommen in Betracht:

  • Gespräch mit den B...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen