Dokument FG München, Urteil v. 11.03.2010 - 14 K 3774/08

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG München Urteil v. - 14 K 3774/08

Gesetze: UStG § 12 Abs. 2 Nr. 3, UStG § 24

Kein ermäßigter Steuersatz für Umsätze aus Pensionspferdehaltung

Leitsatz

Nach § 12 Abs. 2 Nr. 3 UStG ermäßigt sich die Steuer u. a. für die Aufzucht und das Halten von Vieh. Das Unterstellen von Reitpferden, die von ihren Eigentümern zur Ausübung von Freizeitsport genutzt werden, fällt jedoch nicht unter diese Vorschrift und ist deshalb mit dem allgemeinen Steuersatz zu versteuern

Tatbestand

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:


Fundstelle(n):
SAAAD-45583

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden