Dokument FG München, Urteil v. 04.12.2009 - 1 K 3501/08

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG München Urteil v. - 1 K 3501/08

Gesetze: AO § 233a, AO § 227

Kein Zinserlass aus sachlichen Billigkeitsgründen

Leitsatz

1. Obwohl § 233a AO keine ausdrückliche Ermächtigung zu einem Verzicht auf die Zinserhebung aus Billigkeitsgründen enthält, kann nach § 227 AO auch auf Zinsen aus Billigkeitsgründen verzichtet werden

2. Ein Erlass von Zinsen aus sachlichen Billigkeitsgründen scheidet jedoch bei nachträglichen Verschiebungen von Einkünften zwischen Veranlagungszeiträumen aus.

Tatbestand

Fundstelle(n):
DAAAD-45575

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden