Dokument Thüringer FG, Urteil v. 25.03.2009 - 4 K 988/07

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Thüringer FG Urteil v. - 4 K 988/07

Gesetze: UStG 1999 § 1 Abs. 1a EWGRL 388/77 Art. 5 Abs. 8 EWGRL 388/77 Art. 6 Abs. 5

Keine Geschäftsveräußerung im Ganzen bei Übertragung allein des Kundenstamms einer Bäckerei

Leitsatz

Beabsichtigt eine Bäckerei ihren Geschäftsbetrieb auf Dauer einzustellen, veräußert jedoch allein ihren Kundenstamm, liegt keine Geschäftsveräußerung im Ganzen i. S. d. § 1 Abs. 1a UStG 1999 vor, weil der Kundenstamm einer Bäckerei nicht die Ausübung einer wirtschaftlichen Tätigkeit ermöglicht. Werden weder Produktionsanlagen, Gebäude noch Fertigungsanlagen oder sonstiges Anlagevermögen übertragen und tritt der Käufer auch nicht in die bestehenden Miet- und Pachtverträge ein, wird kein hinreichendes Ganzes übernommen.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:


Fundstelle(n):
GAAAD-45227

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren