Dokument Gewerbesteuer | Gewerbesteuerpflicht des Veräußerungsgewinns einer GmbH & Co. KG bei Übergang der gewerblichen auf eine vermögensverwaltende Tätigkeit

Dokumentvorschau

BFH 17.03.2010 IV R 41/07, StuB 12/2010 S. 476

Gewerbesteuer | Gewerbesteuerpflicht des Veräußerungsgewinns einer GmbH & Co. KG bei Übergang der gewerblichen auf eine vermögensverwaltende Tätigkeit

Der Veräußerungsgewinn aus dem Verkauf eines Geschäftsbereichs einer GmbH & Co. KG ist, auch wenn in Folge davon die originär gewerbliche Tätigkeit aufgegeben und fortan nur noch eine vermögensverwaltende Tätigkeit entfaltet wird, dem Gewerbeertrag zuzuordnen, wenn eine wesentliche Betriebsgrundlage in dem fiktiven (vermögensverwaltenden) Gewerbebetrieb der nunmehr gewerblich geprägten Personengesellschaft fortgeführt wird (Bezug: § 15 Abs. 2, Abs. 3 Nr. 2, § 16 Abs. 1 Nr. 1, § 34 EStG; § 2 Abs. 1, § 5 GewStG).

Praxishinweise

Der Gewerbeertrag ist nach ständiger Rechtsprechung um solche Bestandteile zu bereinigen, die nicht mit dem Wesen der Gewerbesteuer als einer auf den tätigen Gewerbebetrieb bezogenen Sachsteuer übereinstimmen. Nicht zum Gewerbeertrag gehören daher bei natür...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen