Dokument Aktivierte Eigenleistungen in der GuV

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

StuB Nr. 11 vom Seite 435

Aktivierte Eigenleistungen in der GuV

WP/StB Dr. Norbert Lüdenbach, Düsseldorf

I. Sachverhalt

Das denkmalgeschützte Verwaltungsgebäude der Bau GmbH weist einen erheblichen Instandhaltungsstau auf. Die wichtigsten Reparaturen sollen im ersten Quartal 02 und zwar überwiegend mit eigenem Personal und Maschinen durchgeführt werden. Mit wesentlichem Materialaufwand wird nicht gerechnet. Im Geschäftsjahr 01 wird daher i. H. von 150 T€ eine Rückstellung für unterlassene Instandhaltung gebildet und in der GuV als sonstiger betrieblicher Aufwand erfasst.

Im Fortgang der Instandhaltungsarbeiten zeigt sich gegen Ende des ersten Quartals 02 immer mehr, dass eine ganz grundlegende Sanierung ( Generalüberholung) wirtschaftlich sinnvoller ist. Die entsprechend ausgeweiteten Baumaßnahmen erfüllen die Voraussetzungen für eine Aktivierung. Neben den Aufwendungen des Jahres 02 sollen nachträglich auch die Aufwendungen des Jahres 01 aktiviert werden.

Die Kosten der Generalüberholung ergeben sich wie folgt:


Tabelle in neuem Fenster öffnen
Position
T€
Eigenes Personal
250
Abschreibung eigene Maschinen
50
bezogenes Material
350
Werklohn Fremdunternehmen
100
Summe
750
davon schon in 01 in Dotierung der Instandhaltungsrückstellung berücksichtigt
150

Die Generalüberholung wird durch ein speziell ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden