Dokument Ertragsteuerliche Auswirkungen der unterschiedlichen Umsatzsteuersätze bei Hotelleistungen - Auswirkungen der BMF-Schreiben vom 5.3.2010 und vom 4.5.2010

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

StuB Nr. 10 vom 28.05.2010 Seite 387

Ertragsteuerliche Auswirkungen der unterschiedlichen Umsatzsteuersätze bei Hotelleistungen

Auswirkungen der und vom

StB Michael Seifert, Troisdorf
Kernaussagen
  • Mit Schreiben vom und vom hat das BMF umfangreich zu Einzelfragen im Zusammenhang mit dem ermäßigten Umsatzsteuersatz bei Beherbergungsleistungen Stellung genommen.

  • Zumindest für die Mahlzeitenabrechnung während der Arbeitnehmerreisen gelten Vereinfachungen, die dazu führen, dass in der Regel eine Abrechnung mit dem amtlichen Sachbezugswert möglich ist.

  • Negativ ist allerdings weiterhin, dass der Gesetzgeber ohne Not eine gesetzliche Änderung verabschiedet hat, die mit den kernigen Aussagen der Steuervereinfachung keinesfalls in Einklang zu bringen sind.

Das und vom zu den umsatzsteuerlichen und lohnsteuerlichen Folgen bei Anwendung des ermäßigten Umsatzsteuersatzes für Beherbergungsleistungen umfangreich Stellung genommen. Die Finanzverwaltung könnte im Erlasswege weitere lohnsteuerliche Vereinfachungen zulassen.

IV D 2 – S 7210/07/10003 IV C 5 – S 2353/09/10008 NWB EAAAD-39287

I. Umsatzsteuersatzänderung bei Beherbergungsleistungen

Durch das Wachstumsbeschleunigungsgesetz vom hat der Gesetzgeber § 12 Abs. 2 UStG mit Wirkung ab 2010 um ei...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen