Dokument Körperschaftsteuererklärung 2009 - Viele auch steuerentlastende Neuregelungen zu beachten

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 16 vom 19.04.2010 Seite 1243

Körperschaftsteuererklärung 2009

Viele auch steuerentlastende Neuregelungen zu beachten

Dr. Pinkas Fußbroich

[i]Kanzler/Nacke, Steuerrecht aktuell Spezial, Steuergesetzgebung 2009/2010, NWB Verlag 2010, ISBN: 978-3-482-59336-9 [i]https://www.formulare-bfinv.deDie Körperschaftsteuerveranlagung 2009 wird u. a. durch die erstmalige Anwendung einer Vielzahl von gesetzlichen Neuregelungen geprägt. So wurde das Körperschaftsteuergesetz in 2009 gleich mehrfach geändert. Zudem kam es durch das Jahressteuergesetz 2009 v. zu gesetzlichen Änderungen, die erstmals im Veranlagungszeitraum 2009 zur Anwendung kommen. Daneben ergaben sich zahlreiche Änderungen anderer Gesetze mit Auswirkungen für Körperschaften (etwa durch die Abschaffung der umgekehrten Maßgeblichkeit durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz v. oder durch die Änderungen bei der Zinsschranke durch das Bürgerentlastungsgesetz Krankenversicherung v. ). Der nachfolgende Beitrag gibt – ohne jeden Anspruch auf Vollständigkeit – einen kurzen Überblick über die wichtigsten steuergesetzlichen Änderungen sowie Urteile und Verwaltungsanweisungen, die für die Veranlagung zur Körperschaftsteuer 2009 von Bedeutung sind.

Arbeitshilfe: Die Erklärungsvordrucke für die Körperschaftsteuer 2009 finden Sie in der NWB Datenbank unter der NWB DokID NWB GAAAD-37046.

I. Allgemeine Hinweise zur Veranlagung

1. Erklärungsfrist

[i]Reguläre ErklärungsfristenDie nach § 31 KStG abzugebenden Erklärun...BStBl 2010 I S. 29

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden