Dokument Teilwertabschreibung auf Forderung eines Besitzunternehmens gegen die Betriebs-GmbH

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH 14.10.2009 X R 45/06, BBK 5/2010 S. 192

Teilwertabschreibung auf Forderung eines Besitzunternehmens gegen die Betriebs-GmbH

Bei einer Betriebsaufspaltung kann das Besitzunternehmen eine Teilwertabschreibung auf eine Forderung gegen die Betriebs-GmbH nur dann vornehmen, wenn auch die Voraussetzungen für eine Teilwertabschreibung auf die Beteiligung an der Betriebs-GmbH vorliegen. Hierfür ist nach dem eine Gesamtbetrachtung der Ertragsaussichten [i]Gesamtbetrachtung der Ertragsaussichtendes Besitz- und Betriebsunternehmens erforderlich .

Eine Teilwertabschreibung sowohl auf die Forderung als auch auf die Beteiligung ist danach zulässig, wenn die Ertragsaussichten beider Unternehmen dauerhaft so gering sind, dass ein gedachter Erwerber des Besitzunternehmens für die Anteile an der Betriebs-GmbH einen Preis zahlen würde, der unter dem Buchwert der Beteiligung an der Betriebs-GmbH liegt .

Beis...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren